FAQ

Kategorien

Suche

Aufgrund der Dauer der Aufführung (ca. 2h30 ohne Pause) und aus Gründen der Sicherheit und des Komforts ist die Bühnenshow nicht für Kinder unter 6 Jahre geeignet.
Für den Eintritt in die Arena ist für jede Person ein eigenes gültiges Billett nötig, unabhängig vom Alter der Person. Ermässigungen für Kinder gibt es nicht.

Aus urheberrechtlichen Gründen und damit die Darsteller nicht in ihrer Konzentration gestört werden, sind Foto- und Videoaufnahmen während der Aufführung untersagt.

Da es zur mehreren Terminverschiebungen kommen kann und eine Aufführung bis zu zweimal verschoben werden kann, wird der Nachholtermin sofort verkündet, wenn eine Verschiebung beschlossen wird. Im Normalfall wird eine Aufführung, die um 11 Uhr angesetzt ist auf den Nachmittag desselben Tages verlegt, sofern die Bedingungen dafür gegeben sind. Eine ursprünglich für 21 Uhr geplante Aufführung wird in der Regel auf den nächsten Morgen verschoben, wenn der Programmplan dies zulässt. Darüber hinaus sind von vornherein bereits zwei Tage für Nachholtermine vorgesehen: Montag, der 22. Juli und Mittwoch, der 7. August. Als Ausweichtermine für die letzten Aufführungen sind Montag, der 12. August und/oder Dienstag, der 13. August geplant.

Die Aufführung wird nicht durch eine Pause unterbrochen. Das Empfangspersonal in der Arena gibt den Zuschauern zu verstehen, wann sie ihre Plätze und die Arena verlassen können.

Die Kantonaltage werden durch Vertreter der einzelnen Kantone gestaltet, die der Einladung der Confrérie des Vignerons gefolgt sind, nach Vevey zu kommen. Sie präsentieren sich mit ihren kulturellen Traditionen, kulinarischen Spezialitäten, Musikbands, Theatertruppen oder auch Kinderprogrammen, und nicht zuletzt natürlich auch mit ihren Weinbautraditionen.

Die Aufführung selbst ist jedoch an allen Kantonstagen dieselbe.

Das ist die Uraufführung des Stücks, bei der einmalig die Krönungszeremonie stattfindet. Hierbei haben die Zuschauer die Gelegenheit, dabei zu sein, wenn die besten Rebarbeiter ihrer Generation gekürt und ausgezeichnet werden (zusätzlich zur normalen Aufführung).