Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – eine gute Wahl!

Damit Sie das Weinvergnügen unbeschwert geniessen können, passen die öffentlichen Verkehrsbetriebe ihr Angebot an die Fête an.

Lesen Sie weiter

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – eine gute Wahl!

Damit Sie das Weinvergnügen unbeschwert geniessen können, passen die öffentlichen Verkehrsbetriebe ihr Angebot an die Fête an.

Bahn, Schiff und Bus

Am besten erreichen Sie die Innenstadt von Vevey mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die SBB (Schweizerischen Bundesbahnen) und die regionalen Verkehrsunternehmen bringen Sie ohne lästige Parkplatzsuche mitten ins Zentrum von Vevey. Informationen über Fahrpläne und -tickets erhalten Sie direkt bei den einzelnen Anbietern.

Zur Förderung der sanften Mobilität stehen in unmittelbarer Nähe der Ville en Fête Fahrradparkplätze zur Verfügung.

Zurück zu den allgemeinen Informationen

PMR & Infopunkte Handicap

Reisebusse

Private KFZ

PLAN DER BAHNHÖFE, QUAI UND ÖFFENTLICHE HALTESTELLEN

in Kürze verfügbar


SBB

Anreise mit der Bahn

Die SBB erhöht die Zugfrequenz und die Anzahl Sitzplätze, um die Besucher zum Zentrum der Fête des Vignerons und in die Ville en Fête zu befördern.

Die Abendvorstellungen enden um 23.30 Uhr. Im Anschluss daran verkehren die regulären Züge in die meisten Städte der Romandie mit zusätzlichen Wagen. Zusätzlich zu diesem regulären Angebot kommen Extrazüge in Richtung Palézieux und Gorgier-St-Aubin – Neuchâtel – Le Landeron – Biel zum Einsatz. In der Nacht von Freitag 26. Juli, dem Kantonaltag vom Wallis, wird der Zug bis nach Siders-Brig verlängert, so dass die Rückreise nach der Abendauffürung möglich ist.

Damit alle die Fête des Vignerons auch bis spät in die Nacht geniessen können, gibt es von Vevey nach Aigle und Morges jeweils nach den Abendvorstellungen ein Nachtzug-Angebot. Diese Züge verkehren im Stundentakt mit Bedienung fast aller Halte zwischen Aigle und Morges*.

Die Einzelheiten zu Ihren besten Verbindungen finden Sie auf sbb.ch/fetedesvignerons und in der App SBB Mobile.

* Zwischenstopps nicht serviert: Veytaux-Chillon, VD Roche, Denges-Echandens, Lonay, Morges-St-Jean
Billette sind einfach über die SBB Mobile App, auf sbb.ch/fetedesvignerons und an den
Billettautomaten erhältlich. Sie sind 60 Tage vor Reisedatum verfügbar.
Um bei der Rückreise lange Warteschlangen an den Billettautomaten zu vermeiden, empfiehlt sich
der Kauf eines Retourbilletts oder innerhalb des Tarifverbunds Mobilis der Kauf der Mobilis-
Tageskarte, die bis um 7 Uhr am folgenden Morgen gültig ist. Dank der Schnellwahl «Tageskarte Fête des vignerons» auf dem Startbildschirm der Billettautomaten und online unter sbb.ch/fetedesvignerons ist diese leicht zu finden.

 


MVR-MOB

Anreise mit der Regionalbahn MVR Vevey – Blonay

Um die Anreise zur Fête des Vignerons zu erleichtern, weitet das Verkehrsunternehmen Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) für die Dauer der Fête sein Angebot auf der Strecke Vevey-Blonay aus. Die Fahrpläne werden auch erweitert.

Die Fahrpläne der Standseilbahn Vevey – Mont-Pèlerin werden während des gesamten Winzerfestivals erweitert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des MOB.


CGN

Mit dem Schiff ins Zentrum der Fête

Anlässlich der Fête des Vignerons bietet CGN mehrere Sonderfahrten zusätzlich zu seinem normalen Fahrplan an.

Auf der CGN-Webseite können Sie die Spezialangebote entdecken und buchen.


VMCV

Anreise per Bus mit dem Angebot des VMCV

Die regionalen Buslinien des VMCV werden ebenfalls ihren Fahrplan an die Termine der Fête anpassen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des VMCV.