Graubünden – 23. Juli

Bündner Genuss-Kultur am Lac Léman

Lesen Sie weiter

Genuss aus Graubünden: So das Motto des Gastkanton-Auftritts an der Fête des Vignerons in Vevey. Graubünden präsentiert am 23. Juli 2019 seine Vielfalt in den Bereichen Genuss, Kulinarik und Kultur. Mit seinem Programm schlägt Graubünden eine Brücke zwischen den lateinischen Landesteilen der Schweiz. Rätoromanisch und Italienisch, aber auch Deutsch treffen auf Französisch. Tradition trifft auf Moderne. Und Wein trifft auf Wein.

Denn: Graubünden ist nicht nur Natur- und Ferienparadies, sondern auch Weinland. Und so präsentieren Winzerinnen und Winzer aus der Bündner Herrschaft ihre edlen Weine und schenken Ihnen diese an der Fête des Vignerons zur Degustation aus.

Kulturell präsentiert sich Graubünden mehrmals am Kantonstag mit einem eigens für die Fête des Vignerons inszenierten Programm: Von romanischen Sängerinnen über Jazz-Musiker bis hin zu Bündner Tibas und einem Jugendchor. Nach dieser kulturellen Vorspeise geniessen Sie am Graubünden-Stand kulinarische Spezialitäten wie die Bündner Nusstorte, Bündnerfleisch und Bergkäse. Erfahren Sie beim Sinnesparcours mehr über Graubünden. Bei einem Wettbewerb können Sie sogar eine kleine Auszeit in Graubünden gewinnen.

Incantanti

La Triada © Astrid Alexandre

Viande séchée des Grisons © Gaudenz Danuser

Saeumertrek – RetoDuerst – Albulatal

Und: Ein weiterer Höhepunkt beginnt sogar ein paar Tage vor dem Graubünden-Gastauftritt. In Disentis startet nämlich ein Säumertrek, welcher über den Oberalp- und Furkapass, ins Wallis und weiter bis nach Vevey führt. Ein Dutzend Saumtiere, beladen mit feinen Bündner Produkten, werden von Säumern begleitet. So wird im wahrsten Sinne des Wortes der Genuss aus Graubünden an den Lac Léman transportiert.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken der Vielfalt Graubündens. In diesem Sinne: a pli tard, a presto, bis bald in Vevey.