Tag der Auslandschweizer/-innen – 25. Juli

Man nennt sie auch die Fünfte Schweiz oder den 27. Kanton

Lesen Sie weiter

Man nennt sie auch die Fünfte Schweiz oder den 27. Kanton, denn immerhin machen sie elf Prozent der Schweizer Bevölkerung aus: 751’800 Inhaberinnen und Inhaber des roten Passes mit dem weissen Kreuz leben im Ausland. Sie sind mehrsprachig, multikulturell und sorgen dafür, dass die Schweiz auf allen Kontinenten vertreten ist. Die Confrérie des Vignerons widmet den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern den 25. Juli 2019 und erklärt Vevey einen Tag lang zum Nabel der Welt. Der Tag der Auslandschweizer bietet eine tolle Gelegenheit, mehr über die Geschichte des Schweizer Weins zu erfahren, der ausserhalb unseres Landes produziert wird. Ob sie einfach nur ihr Wissen eingebracht oder Pioniere auf ausländischem Boden waren – die Schweizer Weinbäuerinnen und -bauern haben auf allen Kontinenten ihre Spuren hinterlassen, und das wird auch noch lange so bleiben. Dank der Zusammenarbeit der Auslandschweizer-Organisation (ASO), einer unabhängigen Nicht-Regierungsorganisation ohne politische oder religiöse Zugehörigkeit und als offizielles Sprachrohr der Auslandschweizer von der Schweiz anerkannt, und der Swiss Wine Promotion, wird im Verkostungsbereich im Restaurant Terrasses de la Confrérie Schweizer Wein aus ausländischen Anbaugebieten präsentiert. Zu dieser Gelegenheit wird auch eine Delegation der Auslandschweizer anwesend sein, um sich mit Inlandschweizern auszutauschen und an die Bedeutung der ausgewanderten Bevölkerung zu erinnern. Weitere Informationen über die Fünfte Schweiz und die Auslandschweizer-Organisation sind am Stand am Quai Perdonnet erhältlich. Die Auslandschweizer-Organisation wird den ganzen Tag über für Fragen vor Ort sein und gern über Zahlen und Fakten zum 27. Kanton Auskunft geben.

Camp de jeunes OSE © ASO

Conseil OSE © ASO