Vevey-Riviera-Oberland – 8. August

Der 8. August gehört dem Bezirk Riviera und Pays-d’Enhaut, der Wiege der Fête des Vignerons.

Lesen Sie weiter

Vevey-Riviera-Oberland – 8. August

Der 8. August gehört dem Bezirk Riviera und Pays-d’Enhaut, der Wiege der Fête des Vignerons.

Diese Region zog schon immer Reisende aus aller Welt an, vor allem dank seiner besonderen geografischen Lage zwischen See und Bergen. An diesem Tag werden die Besucherinnen und Besucher eingeladen, diese Region (wieder-) zu entdecken, denn sie ist unglaublich reich an geografischen, touristischen und kulturellen Besonderheiten. Die Reise erfolgt über einen spielerischen Parcours durch die Stadt Vevey und ein kulturelles Programm, das Künstler und Vereine aus der Region zusammengestellt haben.

Kulturprogramm

Mithilfe kultureller Darbietungen auf mehreren Bühnen in der Stadt werden die 13 Kommunen des Bezirks erkundet. Im ersten Teil des Tages sind folkloristische Gruppen zu sehen: Glöckner aus Pays-d’Enhaut, Alphornspieler, Blaskapellen und Chöre. In der zweiten Tageshälfte wird es moderner: Rock- und Bluesbands, DJs und Künstlerinnen und Künstler wie Sonalp, Fanny Loeb, Mark Kelly und Les Fils du Facteur bringen dem Publikum die vielfältige Kultur des Bezirks Riviera-Pays-d’Enhaut näher. Ausserdem gibt es Lesungen, Komödien und Improvisationsspiele für Kinder!

Verkostungsparcours

Der Verkostungsparcours findet in spielerischer Form statt und verwandelt Vevey in eine Abenteuer- und Entdeckungslandschaft. Zu den acht in der ganzen Stadt verteilten Stationen, gelangt man zu Fuss. Hier kann man Weine aus der Region verkosten, die von professionellen Sommeliers ausgewählt wurden. An jeder Station entdecken die Reisenden eine für die Gegend typische Touristenattraktion. Der Parcours startet hinter dem Bahnhof und beginnt mit dem Kauf eines Glases für CHF 10, das online vorbestellt werden kann. Der Parcours ist familienfreundlich und eignet sich auch für die Jüngsten.

Schnitzeljagd – «Balade au Paradis»

Parallel zum kulinarischen Parcours können die Besucherinnen und Besucher vom 1. Juli bis zum 31. August an der «Balade au Paradis» teilnehmen, einer Schnitzeljagd durch Vevey. Auf diese Weise lässt sich der Bezirk spielerisch und bildhaft entdecken. Über eine App kann das Publikum kurzweilige Anekdoten in drei Sprachen (FR, DE und DE) über die 13 Kommunen abspielen. Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb kann das Wissen zu Region und Land weiter vertieft werden. Bei einer Auslosung winken Preise von in Vevey ansässigen Unternehmen.

Auf dem Rathausplatz wird es eine Bar der Kulturvereine aus Vevey geben, und um ein Waldsofa herum werden über den Tag verteilt Lesungen und weitere Aktionen, rund ums Schreiben angeboten. Ein Feuer sorgt für gemütliche Atmosphäre; die Kinder können Marshmallows grillen.