Nach der Fête des Vignerons bei einem Schauspieler-Figurenhaus

Zurück zu Nachrichten

Nach der Fête des Vignerons bei einem Schauspieler-Figurenhaus

Was bleibt von der Fête, wenn die letzten Spuren am Marktplatz nach und nach verschwinden? Auf diese Frage gibt es so viele Antworten wie Befragte.

Für mich persönlich steht fest: Wir müssen uns wiedersehen, und das sage ich einfach aus dem Bauch heraus, ohne ein Gefühl der Verpflichtung, ganz spontan, denn zwischen uns gibt es nun dieses Band, das viel stärker ist, als Worte es je beschreiben könnten. Seit dem 11. August ist kein Wochenende, keine Woche vergangen, in der wir uns nicht gesehen oder zumindest geschrieben hätten. So ist es wahrscheinlich bei allen Gruppen, vor allem aber bei der Gruppe Les Cartes, die viel zu gross ist, als dass bei jedem Treffen immer alle dabei sein könnten, die aber auf WhatsApp in vielen kleinere Gruppen und Untergruppen den Kontakt hält. Einige dieser Gruppennamen sind witzig, andere könnten für Aussenstehende merkwürdig anmuten. Ihre Mitglieder heissen Stéphane, Isabelle, Yves, Bernard, Christian, Anne, Massimo, Cécile, und es sind noch viel mehr. Vor einem Jahr kannten wir uns alle noch nicht; heute tauchen eure Namen in vielen Gesprächen auf. Die Freude über ein Wiedersehen wächst mit jedem Mal. Seit dem Ende der Fête haben wir viele Ausflüge zusammen gemacht. Wir waren in den Bergen wandern, zu Gast bei Weinverkostungen und trafen uns abends für lange Stunden im Restaurant.

Photo de groupe de la troupe des Couleurs © Fête des Vignerons 2019, Jean-Claude Durgniat

Ghislaine, zu Beginn der Proben hast du gesagt, seit der Fête von 1999 wüsstest du, dass das Bedürfnis, sich nach dem Event wiederzusehen, gross sein wird. Ich habe damals gelacht, weil es mir ein wenig übertrieben schien, aber du hattest recht – zum Glück!

Heute weiss ich, dass der Mensch nicht dazu gemacht ist, allein zu sein. Die Fevi hat uns angesteckt: mit Lebensfreude, Verbundenheit und Gemeinschaftlichkeit. Das ist wohl die wichtigste Antwort, die wir jenen Kräften in der Gesellschaft entgegnen können, die versuchen, einen Keil zwischen uns zu treiben.

Les Couleurs en pleine représentation, © Fête des Vignerons 2019, Céline Michel

Bei all unseren Treffen wird getanzt – bitte erzähl das Daniele. So, ich muss jetzt los, ich bin nämlich mit meinen Leuten von den Cartes verabredet!